Hoffnungen

Auf dem Meeresgrunde / schwamm mal eine Scholle

die hoffte auf ´nen Bräutigam / doch sie war ´ne Olle.

 

Als eines Fischers Köder / lebte mal ein Wurm

der war ein wenig wasserscheu / drum hofft´ er auf ´n Sturm.

 

Elfriede war in ihrem Herbst / ein trocknes Frauenzimmer

sie hofft´ es käm ihr Prinz geritten / das machte es noch schlimmer.

 

Zur Weihnacht vor der Röhre / saß mal eine Ente

die hofft´ der Koch hätt Schnupfen / weil sie die Flucht verpennte.

 

Saß mal eine Made / auf eines Baumes Blatte

sie hoffte daß der Specht / sein Mittagsmahl schon hatte.

 

Eine Kuh stand auf der Weide / sie stand da ganz allein

sie hofft´ der Metzger täte / zur Schlachtbank führ´n ein Schwein.

 

 

Jansson , Mai 2001